TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Steam VR 2 start: Alles was Du wissen musst

By Marcus Jegszent •  Updated: 12/08/23 •  4 min read

Ich werde Ihnen in diesem Artikel alles Wissenswerte über den Start von SteamVR 2.0 erläutern. SteamVR ist eine Virtual-Reality-Plattform, die von Valve entwickelt wurde und es Nutzern ermöglicht, VR-Headsets wie die HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality zu verwenden. Die Veröffentlichung von SteamVR 2.0 ist ein bedeutender Schritt für Valve, da es eine brandneue Benutzeroberfläche und viele neue Funktionen bietet.

SteamVR 2.0 bringt spannende Neuerungen für VR-Enthusiasten! Eine der wichtigsten ist die Integration aller neuen Steam-Plattformfunktionen direkt in VR. Das ist ein echter Meilenstein in der VR-Entwicklung und zeigt Valves Engagement, das VR-Erlebnis ständig zu verbessern und zu erweitern. Mit SteamVR 2.0 hast Du jetzt die Möglichkeit, Deine SteamVR-Spiele auf der Meta Quest 2 zu genießen, indem Du SteamVR mit der Quest 2 verbindest. Ich zeige Dir Schritt für Schritt, wie Du das machen kannst.

Valve überrascht mit SteamVR 2.0

Nach dreieinhalb Jahren hat Valve endlich die lang ersehnte Beta-Version von SteamVR 2.0 veröffentlicht! Dieses Update wird als großer Schritt in Richtung des Ziels gefeiert, alle neuen Features der Steam-Plattform in die VR-Welt zu bringen. Besonders spannend ist die Modernisierung der Nutzeroberfläche von SteamVR. Das macht es für Dich noch einfacher, VR-Spiele auf dem PC zu genießen. Auch wenn es aktuell keine Neuigkeiten über einen Nachfolger des Valve Index oder ein eigenständiges Headset gibt, so zeigen die Leistungstests von SteamVR 2.0 doch eine beachtliche Verbesserung gegenüber der vorherigen Version. Mit SteamVR 2.0 erlebst Du einen aufregenden Fortschritt im Bereich VR-Gaming auf dem PC!

Ein neues Dashboard für SteamVR

Valve hat ein cooles Update für SteamVR rausgebracht, das ein brandneues Dashboard mitbringt! Dieses Update bringt eine frische Optik in die SteamVR-Nutzeroberfläche und packt die neuesten Features von Steam und Steam Deck mit rein. Freu Dich auf eine verbesserte Tastatur, die jetzt mehr Sprachen, Emojis und Themes unterstützt. Außerdem sind Steam Chat und Voice Chat jetzt direkt integriert.

Das neue Dashboard präsentiert Dir auch einen aufgepeppten Store, der die neuesten und angesagtesten VR-Titel direkt ins Rampenlicht rückt. Dazu kommen noch viele kleine Verbesserungen und Bugfixes.

Um all diese coolen neuen Funktionen nutzen zu können, musst Du Dich für die Steam Client und SteamVR Beta anmelden. Valve hat alles, was Du dazu wissen musst, hier und hier erklärt.

SteamVR 2.0 wird laufend verbessert, während sich Valve auf die „volle Veröffentlichung“ vorbereitet. Valve hat klargemacht, dass dies erst der Start für SteamVR 2.0 ist und sie in den nächsten Wochen und Monaten noch mehr zu berichten haben, während sie Dein Feedback aufnehmen und an den genannten Features feilen.

Was ist Valves Kalkül?

Mit der kürzlichen Veröffentlichung von SteamVR 2.0 hat Valve eine neue Ära in der Virtual-Reality-Welt eingeläutet. Du fragst Dich vielleicht, ob das nur ein verspätetes Update ist oder ob Valve noch größere Pläne im Ärmel hat.

Seit Jahren kursieren Gerüchte, dass Valve an einem neuen, kabellosen Headset namens Deckard arbeitet. Einige Experten vermuten sogar, dass Valve eine PC-VR-Konsole herausbringen könnte, die mit diesem Headset gebündelt wird. SteamVR 2.0 ist Valves erster großer VR-Schritt seit der Einführung des Valve Index 2019 und Half-Life: Alyx 2020, was die Hoffnungen auf weitere spannende Ankündigungen schürt.

Interessanterweise kommt SteamVR 2.0 nur zwei Tage vor der Meta Connect 2023, wo die Meta Quest 3 vorgestellt wird. Erinnerst Du Dich, wie Valve mit der unangekündigten Einführung des Index-Headsets Facebooks Oculus Quest und Rift S Konkurrenz machte? Es bleibt spannend, ob Valve dieses Mal wieder für eine Überraschung sorgt.

Unabhängig davon wird die Meta Quest 3, die auch als PC-VR-Headset fungiert, SteamVR sicherlich neuen Schwung geben. Die beliebte und weit verbreitete Meta Quest 2 hat wahrscheinlich sogar mehr Nutzer zu Valves PC-VR-Ökosystem geführt als das eigene Headset von Valve. Es ist also clever von Valve, kurz vor der Connect ihre SteamVR-Trommeln zu rühren, egal ob sie neue Hardware ankündigen oder nicht.

Insgesamt könnte SteamVR 2.0 ein entscheidender Schritt für Valve sein, um sich in der hart umkämpften VR-Branche zu behaupten. Valve hat bereits mehrfach bewiesen, dass sie innovative und erfolgreiche Produkte entwickeln können. Es bleibt spannend, was die Zukunft für Valve und ihre VR-Projekte bereithält.

Marcus Jegszent

Hallo, mein Name ist Marcus und meine Gaming-Reise begann mit dem NES, meiner ersten Konsole. Seitdem hat mich die faszinierende Welt von Gaming und Technik nicht mehr losgelassen. Seit 2019 bewege mich regelmäßig in den virtuellen Welten.