Sonntag, Juni 16, 2024

Willkommen bei VRgamingworld.de! Tauche ein in die Welt der virtuellen Realität und entdecke die besten VR-Brillen, detaillierte Hardware- und Spiele-Reviews sowie das neueste Zubehör für ein unvergleichliches VR-Erlebnis.

StartVR-SpieleSpiele-TestsFallout 4 VR Erfahrungen: Ein Überblick über das Spielerlebnis

Fallout 4 VR Erfahrungen: Ein Überblick über das Spielerlebnis

Author

Date

Category

Ich hatte die Gelegenheit, Fallout 4 VR auszuprobieren und meine Erfahrungen mit dieser Virtual-Reality-Version des beliebten Open-World-Spiels zu sammeln. Als VR-Enthusiast war ich sehr gespannt darauf, wie das Spiel in der virtuellen Realität funktionieren würde. Ich war auch neugierig, ob das Spiel meine Erwartungen erfüllen würde, nachdem ich die herkömmliche Version des Spiels gespielt hatte.

Auch Dogmeat ist im VR-Fieber.

Fallout 4 VR ist eine ziemlich hardwarehungrige Anwendung, die eine leistungsstarke VR-Brille und einen leistungsstarken Computer erfordert, um ein flüssiges Spielerlebnis zu bieten. Die Grafik des Spiels ist jedoch oft etwas matschig und nicht so scharf wie in der herkömmlichen Version des Spiels. Trotzdem hat es mich beeindruckt, wie gut das Spiel in der virtuellen Realität funktioniert und wie immersiv es sein kann. Es ist auch beeindruckend, wie viel Inhalt das Spiel enthält und wie viel Zeit man damit verbringen kann, die postapokalyptische Welt zu erkunden.

Spielbewertung

Fallout 4 VR ist ein spannendes Spiel, das eine immersive Erfahrung bietet. In diesem Abschnitt werde ich meine Erfahrungen mit dem Spiel teilen und eine Bewertung abgeben. Ich werde auch auf die Grafik und Texturen, den Kampf und die Waffen sowie die Spielmechanik und Immersion eingehen.

Grafik und Texturen

Die Grafik von Fallout 4 VR ist gut, aber nicht perfekt. Die Texturen sind etwas unscharf, aber das ist bei VR-Spielen normal. Die Spielwelt ist jedoch sehr stimmungsvoll und detailliert gestaltet. Ich hatte keine Probleme mit der Grafik, aber ich denke, dass man die Grafik noch verbessern könnte.

Bissel matschiges Bild

>> Die besten VR-Headsets im Vergleich

Kampf und Waffen

Der Kampf in Fallout 4 VR ist sehr unterhaltsam. Die Waffen sind gut gestaltet und es macht Spaß, sie zu benutzen. Das Zielen mit dem Touchpad ist einfach und die Trigger-Steuerung funktioniert gut. Die V.A.T.S.-Funktion ist auch sehr nützlich und macht den Kampf noch interessanter.

Spielmechanik und Immersion

Die Spielmechanik von Fallout 4 VR ist sehr gut. Das Inventar-System ist einfach zu bedienen und das Crafting-System funktioniert gut. Die Immersion im Spiel ist auch sehr gut. Ich hatte das Gefühl, dass ich wirklich in der Spielwelt war.

Zusammenfassend bin ich der Meinung, dass Fallout 4 VR ein hervorragendes Spiel ist. Es bietet eine äußerst immersive Erfahrung und macht großen Spaß. Obwohl die Grafik und Texturen Raum für Verbesserungen bieten, ist das Gesamtdesign des Spiels sehr gelungen. Ich würde dieses Spiel uneingeschränkt allen VR-Spielern empfehlen, die Action und Schießspiele mögen.

Technische Aspekte

Optimierung und Bugs

Ich habe Fallout 4 VR auf meinem Computer mit einer GeForce GTX 1080 Grafikkarte gespielt und war von der Performance beeindruckt. Das Spiel lief flüssig und ich hatte keine Probleme mit der Bildrate. Allerdings gab es einige Bugs, die das Spiel manchmal abstürzen ließen oder dazu führten, dass ich in der Welt von Fallout 4 VR stecken blieb. Diese Bugs waren jedoch nicht so häufig, dass sie das Spielerlebnis beeinträchtigt hätten.

Überblick VR-Headsets*

Meta Quest 2 — VR-Brille — 128 GB
PlayStation® VR2
HP windows 10, Virtual-Reality-Brille Reverb G2 + 2 Controller, WMR, 4K-Auflösung, verstellbare Gläser, 4 Kameras, 3D-Raumklang, RGB-Subpixel, 90 Hz, integriertes Bluetooth, ultraleicht, Schwarz
PICO 4 All-in-One VR Headset, VR Brille, Weiß und Grau, 128GB
HTC windows_8, VIVE Pro 2 Headset – Virtual Reality Brille, Windows 10
Meta Quest 2 — VR-Brille — 128 GB
PlayStation® VR2
HP windows 10, Virtual-Reality-Brille Reverb G2 + 2 Controller, WMR, 4K-Auflösung, verstellbare Gläser, 4 Kameras, 3D-Raumklang, RGB-Subpixel, 90 Hz, integriertes Bluetooth, ultraleicht, Schwarz
PICO 4 All-in-One VR Headset, VR Brille, Weiß und Grau, 128GB
HTC windows_8, VIVE Pro 2 Headset - Virtual Reality Brille, Windows 10
324,99 EUR
460,59 EUR
549,95 EUR
349,00 EUR
535,99 EUR
Meta Quest 2 — VR-Brille — 128 GB
Meta Quest 2 — VR-Brille — 128 GB
324,99 EUR
PlayStation® VR2
PlayStation® VR2
460,59 EUR
HP windows 10, Virtual-Reality-Brille Reverb G2 + 2 Controller, WMR, 4K-Auflösung, verstellbare Gläser, 4 Kameras, 3D-Raumklang, RGB-Subpixel, 90 Hz, integriertes Bluetooth, ultraleicht, Schwarz
HP windows 10, Virtual-Reality-Brille Reverb G2 + 2 Controller, WMR, 4K-Auflösung, verstellbare Gläser, 4 Kameras, 3D-Raumklang, RGB-Subpixel, 90 Hz, integriertes Bluetooth, ultraleicht, Schwarz
549,95 EUR
PICO 4 All-in-One VR Headset, VR Brille, Weiß und Grau, 128GB
PICO 4 All-in-One VR Headset, VR Brille, Weiß und Grau, 128GB
349,00 EUR
HTC windows_8, VIVE Pro 2 Headset – Virtual Reality Brille, Windows 10
HTC windows_8, VIVE Pro 2 Headset - Virtual Reality Brille, Windows 10
535,99 EUR

Hardwareanforderungen

Fallout 4 VR ist ein sehr hardwarehungriges Spiel und erfordert eine leistungsstarke Grafikkarte, um flüssig zu laufen. Meine gute alte treue GeForce GTX 1080 hat das Spiel ohne Probleme bewältigt, aber ich kann mir vorstellen, dass ältere Grafikkarten Schwierigkeiten haben könnten. AMD RX Vega 56 Besitzer sollten auch in der Lage sein, das Spiel zu spielen, aber es könnte sein, dass sie einige Einstellungen reduzieren müssen, um eine flüssige Bildrate zu erreichen.

Insgesamt ist Fallout 4 VR ein gut optimiertes Spiel, aber es gibt immer noch Raum für Verbesserungen. Darfür gibt es Mods. Ich kann jeden nur die Website https://www.nexusmods.com in Verbindung mit dem Mod-Manager Vortex ans Herz legen.

Dogmeat, der treueste Begleiter überhaupt!

Spielerfahrung

Als ich Fallout 4 VR das erste Mal auf meiner Oculus Rift S spielte, war ich begeistert von der Interaktion mit der Spielwelt. Ich konnte mich frei in der postapokalyptischen Welt bewegen und mit Gegenständen interagieren, als ob ich tatsächlich dort wäre. Die Teleportationsfunktion ermöglichte es mir, schnell von einem Ort zum anderen zu gelangen, ohne mich zu sehr anstrengen zu müssen.

Interaktion mit der Spielwelt

Die Interaktion mit der Spielwelt war nahtlos und intuitiv. Ich konnte Objekte aufnehmen, sie untersuchen und sie in meinem Inventar aufbewahren. Die Touch-Controller ermöglichten es mir, meine Waffen und Ausrüstung schnell zu wechseln und meine Umgebung zu erkunden. Die Pip-Boy-Schnittstelle war leicht zu navigieren und enthielt alle wichtigen Informationen, die ich brauchte, um in der Welt zu überleben.

Spielerkommentare und Reaktionen

Ich habe viele positive Kommentare von anderen Spielern über Fallout 4 VR gehört. Viele haben die Möglichkeit gelobt, in die Welt von Fallout einzutauchen und die postapokalyptische Umgebung hautnah zu erleben. Einige Spieler haben jedoch auch Probleme mit der Steuerung und den Touch-Controllern gemeldet, insbesondere wenn es um die Verwendung von Nahkampfwaffen und die Verwaltung der Ausdauer geht.

Generell bietet Fallout 4 VR eine Fülle an Inhalten, insbesondere für Liebhaber von Rollenspielen und postapokalyptischen Szenarien. Die Option, mit Gegenständen zu interagieren und tief in die Welt von Fallout einzutauchen, ist ein einzigartiges Element, das das Spiel zu einer äußerst lohnenswerten Erfahrung macht. Dank der Unterstützung von Mods und der Verfügbarkeit auf verschiedenen VR-Plattformen wie der Oculus Quest 2 und dem HTC Vive stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, das Spiel nach eigenen Vorlieben anzupassen und zu genießen.

Zusätzliche Inhalte und DLCs

Als großer Fan von Fallout 4 VR habe ich mich auch mit den zusätzlichen Inhalten und DLCs auseinandergesetzt. Bethesda Softworks hat insgesamt sechs DLCs veröffentlicht, die das Spiel um neue Inhalte erweitern. Diese sind:

  • Automatron
  • Wasteland Workshop
  • Far Harbor
  • Contraptions Workshop
  • Vault-Tec Workshop
  • Nuka-World

Jeder DLC bringt neue Quests, Waffen, Rüstungen, Werkzeuge und mehr mit sich. Einige der DLCs bieten auch neue Gebiete, die man erkunden kann, wie zum Beispiel Far Harbor und Nuka-World.

Ich persönlich finde, dass die DLCs das Spielerlebnis von Fallout 4 VR noch weiter verbessern. Besonders Far Harbor und Nuka-World bieten eine Menge neuer Inhalte und Gebiete, die man erkunden kann. Die neuen Quests sind auch sehr interessant und bieten eine willkommene Abwechslung zum Hauptspiel.

Es gibt auch einige Mods, die zusätzliche Inhalte und DLCs in das Spiel integrieren. Skyrim VR hat zum Beispiel eine Mod namens “Skyrim DLC Integration”, die es ermöglicht, alle DLCs von Skyrim in das Spiel zu integrieren. Leider ist mir keine ähnliche Mod für Fallout 4 VR bekannt.

Alles in allem kann ich festhalten, dass die DLCs eine sinnvolle Investition für alle darstellen, die das Spiel genießen. Sie bringen eine Fülle neuer Inhalte mit sich und erweitern die Erfahrung von Fallout 4 VR deutlich.

User Meta Quest 3 128Gb – bahnbrechende mixed Reality – leistungsstarke Technologie – Asgarth's Wrath 2 Bundle*
3.120 Bewertungen
User Meta Quest 3 128Gb – bahnbrechende mixed Reality – leistungsstarke Technologie – Asgarth’s Wrath 2 Bundle*
Die Meta Quest 3 mit 128 GB Speicher bietet ein revolutionäres Mixed-Reality-Erlebnis und wird mit dem exklusiven Spiel “Asgard’s Wrath 2” (im Wert von 59,99€) kostenlos geliefert. Dieses Headset verwandelt das Zuhause in eine aufregende Spielewelt, in der virtuelle und reale Umgebungen verschmelzen. Als leistungsstärkste Quest-Version bietet sie eine überdurchschnittliche Performance, mit mehr als doppelter Prozessorleistung im Vergleich zur Quest 2, dank des Snapdragon XR2 Gen 2. Die Grafikqualität ist durch das 4K+ Infinite Display deutlich verbessert, fast 30 % höher als bei der Quest 2. Außerdem bietet sie ein beeindruckendes 3D-Audioerlebnis mit klarem Sound, verbesserter Bassleistung und 40 % höherer Lautstärke. Für Sicherheit sorgen Datenschutzfunktionen und Aufsichtstools, einschließlich einer Kinderschutzrichtlinie und Konten für Nutzer ab 10 Jahren.

Schlussfolgerung

Ich muss sagen, dass meine Erfahrungen mit Fallout 4 VR gemischt sind. Einerseits war ich beeindruckt von der Postapokalyptischen Welt und der Immersion, die durch die VR-Technologie erzeugt wird. Andererseits gab es auch einige Probleme, die ich nicht ignorieren kann.

In einigen Reviews habe ich gelesen, dass die VR-Version von Fallout 4 nicht so gut ist wie das Originalspiel. Ich kann das nachvollziehen, da ich auch das Gefühl hatte, dass etwas fehlt. Die Welt von Fallout 4 ist so groß und voller Leben, dass es schwierig ist, alles in VR zu portieren.

Trotzdem war ich beeindruckt von der Möglichkeit, in die Welt von Fallout 4 einzutauchen und mich wie ein Überlebender in Boston zu fühlen. Die Möglichkeit, Siedlungen zu errichten und zu verwalten, war auch ein Highlight für mich.

Ein weiterer Pluspunkt war der Pip-Boy, der in VR noch cooler aussieht als im Originalspiel. Die Möglichkeit, ihn direkt am Handgelenk zu haben und ihn zu bedienen, war ein tolles Feature.

Allerdings gab es auch einige Probleme mit der Steuerung und der Grafik. Manchmal fühlte sich die Bewegung in VR etwas unbeholfen an und die Grafik war nicht immer so scharf wie ich es mir gewünscht hätte.

Im Großen und Ganzen sehe ich Fallout 4 VR als ein solides Spiel, wenngleich es auch einige Mängel aufweisen kann. Für Anhänger des Originalspiels, die bereits über eine VR-Brille verfügen, würde ich ohne Zweifel empfehlen, es auszuprobieren. Falls Sie jedoch noch keine VR-Brille besitzen, empfehle ich, zuerst das Basisspiel zu spielen und erst danach zu entscheiden, ob Sie die VR-Version erkunden möchten.

3 Kommentare

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Marcus Jegszent

Hallo, ich bin Marcus. Meine Gaming-Leidenschaft begann mit dem NES kurz nach der Wende. Im Oktober 2019 zeigte mir mein Cousin die Meta Quest, was mich zur Rift S führte. Seitdem habe ich viele Stunden in VR verbracht, besonders mit Skyrim VR und Beat Saber. Während der Pandemie half mir VR, aktiv zu bleiben und Abenteuer in virtuellen Welten zu erleben. Jetzt freue ich mich auf die Quest 3 und die neue, kabellose Immersion.

Recent posts

Recent comments